sábado, 23 de mayo de 2009

Langelinie Outlet

Hier noch eine deutsch-ecuadorianische Koproduktion:

Langelinien-Outlet

Für alle, die nicht wissen, was ein Outlet (Fabrikverkauf) ist: Das sind Orte, wo man Markenkleidung zu Fabrikpreisen finden kann. Normalerweise befinden sich diese Zentren außerhalb der Innenstädte, wie zum Beispiel in Bremen, wo wir letztes Jahr waren. Das war mein erster Besuch eines Outlet, nachdem ich immer wieder davon gehört hatte, aber nie die Chance hatte, dazusein. Damals habe ich eine Jeans, drei Blüschen, eine Winterjacke, eine Sommerjacke und einen Rock erstanden, und ein Deospray gab's beim Bezahlen noch gratis, und alles schön und günstig, in der Regel Ausstellungsstücke und Überproduktion, d.h., Sachen, die in den Läden nicht zum ursprünglichen Preis verkauft wurden, aber deshalb noch lange nicht hässlich sind. Ich habe keine Scham zu sagen, dass ich etwas im Outlet gekauft habe.

Wie gesagt, normalerweise sind diese Orte außerhalb der Innenstädte, immer voller Leute und die jüngeren und älteren Frauen haben die Arme voller Kleidung, während die Männer (jejeje) wie eine Art Kleiderschränke mit Beinen daneben stehen. In Kopenhagen ist alles (besonders Schuhe und Kleidung) ziemlich teuer, und von Outlets hatte ich bisher nichts gehört. Aber Di hatte von einem gehört, war mit ihrer Gastfamilie dagewesen und hat uns den Langelinie-Outlet gezeigt.

Das interessante ist, dass diese Outlets nicht weit von der Innenstadt entfernt ist (etwa 2-2,5 km nördlich von Kongens Nytorv, dem Nordende der Fußgängerzone Strøget), und sehr nah bei der berühmten Meerjungfrau. Dort findet man in restaurierten Packhäusern einige Ladenlokale, die zusammen eine kleines Outletzentrum bilden, das immer voller Leute ist, die zu moderaten Preisen etwas schönes und haltbares kaufen möchten.

Ich (dinamarquense) möchte noch ein paar Informationen ergänzen: Man findet hier internationalen Marken wie Levi’s, Fred Perry, Fila, Kappa, Quiksilver, DrunknMunky, Kana Beach, King Apparel und 667 (Sportswear aus Düsseldorf) über Skandinavische wie Noa Noa, Cottonfield und Matinique bis hin zu lokalen Geschenkartikeln exklusiver (The Gift Gallery) und ganz nicht so exklusiver (im Town Shop) Art. Allerdings sollte man immer bedenken, dass wir uns in Dänemark befinden, wo Outlet nicht unbedingt billig heisst, aber ein Schnäppchen sind möglich. Wir haben sehr günstige und sehr schöne Kleiderbügel gekauft (für 2 Kronen pro Stück). Der Ausblick auf das Hafenbecken und das Fort Trekroner ist übrigens auch nicht übel, die ehemaligen Packhäuser stehen direkt am Wasser.

Details:
Dänisch: Langelinie Outlet
Adresse: Langelinie Promenaden, Langelinie kaj, 2100 København Ø
Metro/S-tog: Østerport
Öffnungszeiten: Mo.-So. 11-18h
Eintritt: frei
Homepage: http://www.langelinie-outlet.dk

No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada